Fertigstellung des MFH mit Eisspeicher in Uster

Wir sind stolz darauf, immer wieder innovative Projekte umsetzen zu dürfen. Nach einer on 12 Monaten konnten wir im Juni dieses MFH in Uster in der Lambergstrasse fertigstellen, dessen energetisches Konzept ein Eisspeicher in Kombination mit Solarthermie in den Balkonbrüstungen ist! Der Strom wird über diverse Flächen Photovoltaik auf Vordächern, Pergolen und Dach erzeugt.Doch wie genau kann man mit Hilfe von Eis heizen?
Ein Solar-Eisspeicher ist eine innovative Heizungstechnologie, die Solarenergie in Form von Eis für die spätere Raumheizung speichert. In einem geschlossenen Kreislaufsystem wird Solarwärme durch Kollektoren gewonnen und zur Eisspeicherung genutzt. Wasser wird in einem Tank - hier aus RC Beton im Erdreich unter der Tiefgarage - durch die Solarkollektoren geleitet und dabei auf niedrige Temperaturen abgekühlt. Dies führt zur Bildung von Eis, das als saisonaler Wärmespeicher dient. Durch die fehlende Isolierung um den Betonbehälter erwärmt sich der Eisspeicher durch das umgebende Erdreich, dessen Temperatur im Jahresdurchschnitt bei 10 bis 12 °C liegt. Das Auftauen des Eiswassers wird so beschleunigt. Während der Heizperiode wird das geschmolzene Eis genutzt, um Wärme freizusetzen und das Heizsystem zu versorgen. Im Sommer kann mit Hilfe der Eisspeicherheizung gekühlt werden. Dieser Zyklus ermöglicht eine effiziente Nutzung erneuerbarer Energiequellen und trägt zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei. Das Mehrfamilienhaus wurde in Individueller vorfabrizierter Holzelementbau in Eco Bauweise erstellt und ist Minergie-P zertifiziert.

Kämpfen Zinke + Partner AG
Gutstrasse 73
8055 Zürich
+41 44 344 46 20 | info@kaempfen.com

logo kaempfen 250px